lecker-pizza-aus-der-kuehltruheAls ich vor kurzem den Ausführungen eines Freundes beim Mittagessen machen lauschte wurde ich eines sehr interessanten Wunders gewahr. Seine Kochkünste halten sich in Grenzen. Dies wohl auch der Grund warum er sich primär von Gerichten ernährt die ca. 20 Minuten vor dem Verspeisen noch gefroren waren.

Das ist zwar auch interessant (wie ist es nicht???) aber gleichfalls auch eine andere Baustelle.

Der geneigte Leser fragt sich nun sicher, auf was der Verfasser dieser Zeilen hinaus möchte. Es geht darum, dass ich in einer an keiner Stelle repräsentativen Umfrage meine Beobachtungen anlässlich der freundschen Kochgewohnheit bestätigt wissen wollte und so folgende Liste unter zuhilfename von ordentlich Motivation erarbeiten konnte:

So geht die Zubereitung eines
leckeren Essens in 6 einfachen Schritten:

  1. Verpackung aus dem Eisschrank nehmen
  2. Gericht aus der Verpackung nehmen
  3. Gericht in den Backofen oder die Mikrowelle legen
  4. Verpackung wieder aus dem Mülleimer rauskramen
  5. Zubereitungszeit und Temperatur nachlesen
  6. Verpackung wieder wegschmeißen

Weiterlesen

die-frage-nach-dem-sinnKennt Ihr das? Ihr steht auf uns wisst schon gar nicht warum Ihr das macht weil alles so sinnlos erscheint? Es offenbart euch nicht der ganz große Zusammenhang und warum alles so ist wie es ist?

Ihr fragt euch immer wieder welche Mission Ihr auf diesem Planeten zu erfüllen habt?

Ich auch nicht :-)

Aber lustig finde ich was es noch alles so sinnloses gibt – Seht euch das mal an:

Was meinst du? Heute schon was sinnloses erlebt?

Weiterlesen

The-Smiths-MorriseySchon komisch was einem alles so auffällt, wenn man im Auto Radio hört. Ich zum Beispiel habe heute das Lied “Liebeslied“ von Kraftwerk gehört.

Interessant daran fand ich, dass ich seit langem mal wieder an Morrisey und seine “The Smiths” denken musste. Und dies lag an dieser Textstelle:

“Morrissey hat schon alles gesagt was ich sagen will.
Und er redet Englisch und kennt dich nicht mal.
Und ist 52 Jahre, schlußendlich egal.”

Wenn ihr wie ich älteren Semesters seit werdet ihr euch vielleicht auch noch daran erinnern. Für alle die, die genau wie ich gerne an diesem Band zurückdenken habe ich ein Video herausgesucht welches Morrisey heute bei einem meiner Lieblingslieder zeigt.

Vielleicht erinnert Ihr euch ja auch?

Und vielleicht bekommt ihr auch wie ich ein flaues Gefühl im Magen beim hören. Ich zum Beispiel gucke immer ein wenig verklärt.

Weiterlesen

live-of-brian-mony-pythonIch glaube ich habe “Das Leben des Brian” jetzt insgesamt um die 50 mal gesehen. Ganz ganz großartiger Film. Aber das ist ja sicher jedem von euch genau so klar.

Warum ich das als Thema für meinen heutigen Artikel gewählt habe?

Weil: Wie krank muss man sein um den gesamten Text auf deutsch abzutippen. Solltet Ihr mal streiten ob es “Otternasen und Zitzenchips” heisst oder wer die echten Spalter sind, dann findet Ihr >> H I E R den gesamten (ja Ihr habt richig gelesen) Text.

Aus meiner Sicht ganz grosses Damentennis…

 

 

screen-jastrow-taeuschungLang war es wieder ruhig hier bei mir im Blog. Das hatte viele Gründe die aber alle nicht hier hin gehören oder schlichtweg zu langweilig sind.

Und natürlich hat die Überschrift auch wieder etwas mit dem Artikel selber zu tun: Es gibt ja eine Menge optische Täuschungen und eigentlich finde ich das auch wirklich interessant.

Es geht um die Jastrow-Täuschung die heute im Mittelpunkt steht. Rechts seht Ihr einen Screenshot. Richtig verstehen kann man es durch die >> Erklärungen und das Beispiel.

Eine wirklich sehr interessante Bachelorarbeit der Uni-Lepizig aus dem Jahr 2009 zu diesem Thema findet Ihr >> h i e r 

http://soundcloud.com/felix-janeeissklar/sounds-from-tuesday-evening

Felix auf Facebook
Felix auf Facebook
Felix auf twitter folgen
Felix auf Facebook
Felix auf twitter folgen
Felix auf iTunes

Beliebt:

War mal…